Newsarchiv

Günter Velten, Geschäftsführer des Softwarehauses Nissen & Velten, hat dem Geschäftsführer des Pestalozzi Kinder- und Jugenddorfs Wahlwies Bernd Löhle eine Spende in Höhe von 2.500 Euro für den neuen Spielplatz für kleinere Kinder übergeben.

Mehr erfahren
Günter Velten (links) und Bernd Löhle bei der Spendenübergabe auf dem neuen Spielplatz. [Bild: Pestalozzi Kinderdorf]

Technischer Handel löst Sangross erfolgreich durch eNVenta ERP ab

Der Technische Handel Max Lamb GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Würzburg beschäftigt 90 Mitarbeiter an fünf Standorten. Seit dem 1. Oktober 2017 hat er die Branchensoftware Sangross durch eNVenta ERP von Nissen & Velten abgelöst. Die Anwender arbeiten nun mit einer einheitlichen und kohärenten Datenbasis über alle…

Mehr erfahren
Der Technische Handel Max Lamb – hier der Unternehmenssitz in Würzburg – hat eNVenta ERP eingeführt. [Bild: Lamb]

Stahlhandel und Biegerei in einer Unternehmenssoftware

Der Stahlhandel August Richter hat am 1. Januar 2019 die Software eNVenta ERP von Nissen & Velten eingeführt. Seitdem profitieren die 27 Mitarbeiter des Unternehmens, das mit Stahl, Werkzeugen, Beschlägen und Eisenwaren handelt und Bewehrungsstahl biegt, von integrierten Prozessen und modernen Benutzeroberflächen.

Mehr erfahren
Zwei von fünf eigenen LKW auf dem Firmengelände von August Richter. (Bild: August Richter)

Nissen & Velten bringt in der neuen Version der Unternehmenssoftware eNVenta ERP den Beratungsassistenten. Er gibt dem Verkauf relevante Informationen und Auswertungen an die Hand, die dabei helfen, Kundenpotenziale richtig einzuschätzen und die Beratungsqualität im Handel zu steigern.

Mehr erfahren
eNVenta Beratungsassistent mit den Elementen Produktinformation, Preisspiegel, Kundennachfrage und Arrangements.

Middleware verbindet eNVenta ERP mit Marktplätzen

Das Unternehmenssoftwarehaus Nissen & Velten mit Sitz in Stockach (Kreis Konstanz) und der Stuttgarter E-Commerce-Spezialist brickfox beschließen eine Produktpartnerschaft. Die Middleware brickfox wird eNVenta ERP mit elektronischen Marktplätzen verzahnen.

Mehr erfahren
Günter Velten (N&V), Torsten Blümel (brickfox) und Jörg Nissen (N&V) setzten auf die Verknüpfung von ERP-System und E-Commerce-Middleware.

eNVenta ERP-Anwender aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kamen am 25. Oktober 2018 zur Anwenderkonferenz von Nissen & Velten in den Europa-Park. Das Thema Digitalisierung und die passenden Lösungsangebote von Nissen & Velten und den dem Unternehmen verbundenen Technologiepartnern zogen sich als roter Faden durch das Konferenzprogramm. Die 230 Teilnehmer informierten sich über die…

Mehr erfahren
230 Teilnehmer im Ballsaal Berlin des Europa-Parks folgen den einführenden Worten von Geschäftsführer Jörg Nissen.

Im niedersächsischen Bad Pyrmont hat der Produktionsverbindungshandel Georg Weber seinen Sitz. Mit der Einführung von eNVenta ERP im Jahr 2016 hat das Unternehmen zahlreiche Prozesse automatisiert und damit sein Kerngeschäft für die Zukunft aufgestellt.

Mehr erfahren
Das Team von Georg Weber in Bad Pyrmont gewinnt mit der neuen ERP-Lösung Zeit für intensivere Kundenberatung. (Bild: Georg Weber)

ERP-System mit adaptiven Oberflächen und App-Baukasten

Die Arbeitswelt ist im Wandel: Eine wachsende Zahl von Tätigkeiten ist nicht mehr an einen festen Arbeitsplatz im Büro gebunden. Mobile Geräte verändern die Erwartungen an Bedienkonzepte. Mit der neuen Version eNVenta 4 hat Nissen & Velten die Flexibilität und Mobilität seiner Unternehmenssoftware ausgebaut. Die Benutzeroberfläche passt sich…

Mehr erfahren
eNVenta 4: Anwendermaske "Kunde" in dreispaltiger Ansicht.

Das Rosenheimer Großhandelsunternehmen N.T. Stumbeck hat die Unternehmenssoftware eNVenta ERP von Nissen & Velten eingeführt. Die neue Lösung unterstützt durch umfangreiche Schnittstellen die Vernetzung mit Lieferanten und Kunden. Gemeinsam mit dem IT-Dienstleister HMS hat das Unternehmen seine neue ERP-Lösung in einem Zeitraum von acht Monaten eingeführt.

Mehr erfahren
Seit über 180 Jahren in Rosenheim: Der Produktionsverbindungshandel N.T. Stumbeck. (Bild: N.T. Stumbeck)

Für die Modernisierung der Bücherei des Pestalozzi-Kinderdorfs in Stockach-Wahlwies hat Nissen & Velten 2.500 Euro gespendet.

 

Mehr erfahren
Bernd Löhle (links), Geschäftsführer Pestalozzi-Kinderdorf, und Büchereileiterin Petra Rummel-Miroslavic zeigen Jörg Nissen, Geschäftsführer Nissen & Velten Software, am 1. Dezember 2017, wie die Spende von 2.500 Euro in der Bücherei verwendet worden ist.

eNVenta ERP-Anwender aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kamen am 26. Oktober 2017 zur Anwenderkonferenz von Nissen & Velten in den Europa-Park. Die 230 Teilnehmer informierten sich über die Weiterentwicklung von eNVenta ERP und nutzen die Gelegenheit zum Networking. E-Commerce und das neue Release eNVenta 4 waren Themenschwerpunkte der Veranstaltung.

Mehr erfahren
230 Teilnehmer bei der N&V-Anwenderkonferenz im Ballsaal Berlin des Europa-Parks.

Nissen & Velten bringt umfangreichen Funktionsausbau

Zu den Highlights der Version 3.9 von eNVenta ERP zählt die neue Tourenplanung. Zudem ist das Mapping-Werkzeug ausgebaut worden. Mit ihm lassen sich Produktdaten nun sowohl als XML-, wie auch als Text-Datei in eNVenta importieren. Schließlich hat Nissen & Velten die Möglichkeiten der Anpassung der Benutzermasken durch die Anwender erweitert.

Mehr erfahren
Datenimport vereinfacht: Arbeitsweise des Mapping Tools von eNVenta ERP.

Herkunftsnachweis für Produkte, die unter das CITES-Abkommen fallen

Produkte, die Bestandteile aus natürlichen Materialien geschützter Arten, wie beispielsweise Palisanderholz, enthalten, benötigen einen Nachweis der legalen Herkunft. Die Branchensoftware eNVenta eTrade des Systemhauses ERP Novum unterstützt den Großhandel jetzt bei der Einhaltung des Washingtoner Artenschutzabkommens CITES.…

Mehr erfahren
Beim Bau vieler Gitarren finden tropische Hölzer Verwendung. (Bildquelle: fotolia.com/Thomas Söllner)

Neuheiten in eNVenta ERP 3.8

Die neue Version 3.8 der Unternehmenssoftware eNVenta ERP von Nissen & Velten bietet Highlights für den Handel in den Bereichen Verkaufsförderung und Produktdaten-Management. Dazu zählen CRM-Werkzeuge und der neue Produktdatenimport auf Basis von BMEcat.

Mehr erfahren
Schneller Überblick: eNVenta Fokus-Element Kundenradar.

Auf dem diesjährigen Betonstahltag in Darmstadt konnte der Vertrieb von Nissen & Velten nicht nur interessante Gespräche mit Kunden und Interessenten führen. Darüber hinaus gab es auch eine Urkunde von BDS-Geschäftsführer Oliver Ellermann.

Mehr erfahren
Oliver Ellermann (Geschäftsführer des Bundesverband Deutscher Stahlhandel, Foto Mitte) überreichte Gregor Bonse (Foto links) und Christof Biedermann in Darmstadt auf dem Betonstahltag eine Urkunde für die 10-jährige Fördermitgliedschaft von Nissen & Velten im BDS (Bildquelle: BDS).