So erreichen Sie uns

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter

Tel.: +49 (77 71) 879-0

Gerne rufen wir Sie auch zurück - nutzen Sie unseren
Rückruf Service

Infomaterial

Sie möchten gerne weitere Informationen zur Unternehmenssoftware eNVenta ERP?

Dann nutzen Sie einfach unser Formular!

Newsletter "ERP für den Mittelstand"

Wir informieren Sie mit unserem Newsletter monatlich über Neuigkeiten von Nissen & Velten, neue Kunden und Produkte.

Ganz einfach hier anmelden!

"eNVenta - Das Magazin" kostenlos erhalten

Sie möchten unsere Kunden- und Interessentenzeitschrift "eNVenta - Das Magazin" zweimal im Jahr kostenlos erhalten?

Hier abonnieren

Rainer Hill

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

+49 7771 8790

Mit den "richtigen Fragen" ins Vorstellungsgespräch

17.10.2019
Strukturierte Fragen sind hilfreich beim Vorstellungsgespräch. (Bild: Mohamed Hassan/Pixabay)

Strukturierte Fragen sind hilfreich beim Vorstellungsgespräch. (Bild: Mohamed Hassan/Pixabay)


Der Wettbewerb um gute Mitarbeiter hat deutlich zugenommen. Umso wichtiger ist es, Bewerbergespräche "richtig" und strukturiert zu führen. Das Internet hält gerade für kleinere Unternehmen ohne eigene Personalabteilung gute Tipps und Checklisten bereit.

Die Zahl potenzieller Azubis und Mitarbeiter sinkt tendenziell. Entsprechend ist der Wettbewerb um gute Mitarbeiter und engagierte Auszubildende härter geworden. Umso wichtiger ist es, mit den Kandidaten, die den Weg zum Bewerbungsgespräch ins eigene Unternehmen gefunden haben, angemessen umzugehen und mit den „richtigen“ Fragen möglichst viel zu erfahren. Das Portal business.wissen.de bietet dazu einen Leitfaden des Coaches und Beraters Jochen Gabrisch an, der als Orientierung für den Ablauf eines Gesprächs dienen kann.
Ebenfalls auf diesem Webportal findet sich ein lesenswerter Beitrag über “psychologische Fallstricke beim Vorstellungsgespräch“. Die Autoren der Lighthouse Personalberatung weisen darauf hin, dass das unvoreingenommene Beobachten und Bewerten eine Illusion sei, da eigene Erfahrungen, Einstellungen und Erwartungen das Urteil deutlich beeinflussten. Der Beitrag untersucht dieses Phänomen und will dafür anhand von Beispielen sensibilisieren, damit verantwortliche Mitarbeiter in Gesprächen mit Bewerbern zu besseren Urteilen gelangen.

Fragen, die man im Vorstellungsgespräch stellen sollte – auf business-wissen.de
Fehlerhafte Urteile im Vorstellungsgespräch vermeiden – auf business-wissen.de



Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zum Formular