Episode 4: „ERP-Projekt und Digitalisierung bei Richard Köstner“

Der Produktionsverbindungshandel steht vor neuen Herausforderungen: Pure-Online-Player spielen eine größere Rolle als Wettbewerber im Markt und auch die Organisation des Kundenservice wird immer anspruchsvoller. Die fränkische Richard Köstner Gruppe hat ein neues ERP-System eingeführt, dass die Prozesse im Unternehmen weiter digitalisieren, optimieren und für die Zukunft wettbewerbsfähig machen soll. René Böhm, IT-Leiter und ERP-Projektleiter der Unternehmensgruppe, spricht in der aktuellen Episode von „Digitalisierung im Großhandel“ mit Rainer Hill, PR Manager von Nissen & Velten, über den Verlauf der Einführung von eNVenta ERP und die damit verbundenen Ziele. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 530 Mitarbeiter, welche in den Sparten Stahlhandel und Fachhandel tätig sind. René Böhm berichtet im Podcast über die bereits erreichten Ziele, das sich anschließende Optimierungsprojekt und den anstehenden Live-Start des Webshops auf Basis der Lösung eNVenta eGate.

Der RSS-Feed unseres Podcasts für das Abonnement via Podcast-App: https://7urves.podcaster.de/nissenvelten.rss