So erreichen Sie uns

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter

Tel.: +49 (77 71) 879-0

Gerne rufen wir Sie auch zurück - nutzen Sie unseren
Rückruf Service

Infomaterial

Sie möchten gerne weitere Informationen zur Unternehmenssoftware eNVenta ERP?

Dann nutzen Sie einfach unser Formular!

Newsletter "ERP für den Mittelstand"

Wir informieren Sie mit unserem Newsletter monatlich über Neuigkeiten von Nissen & Velten, neue Kunden und Produkte.

Ganz einfach hier anmelden!

"eNVenta - Das Magazin" kostenlos erhalten

Sie möchten unsere Kunden- und Interessentenzeitschrift "eNVenta - Das Magazin" zweimal im Jahr kostenlos erhalten?

Hier abonnieren

eNVenta ERP 3.5: Neuheiten beflügeln Anwendererfahrung

10.06.2015




Kontextsensitive Informationen mit eNVenta Fokus
Die neue Version der ERP-SoftwareERP-Software
ERP steht für Enterprise Resource Planning (Planung des Einsatzes/der Verwendung der Unternehmensressourcen) und bezeichnet die unternehmerische Aufgabe, die in einem Unternehmen vorhandenen Ressourcen möglichst effizient für den betrieblichen Ablauf einzusetzen und somit die Steuerung von Geschäftsprozessen zu optimieren.
von Nissen & Velten bietet viele Neuerungen, welche die tägliche Arbeit angenehmer und effizienter machen. Dazu zählen kontextsensitive Informationsleisten und Infografiken, die alle Verbindungen und Dokumente zu aktuell bearbeiteten Vorgängen automatisch anzeigen. Neu ist auch eine globale Suche in eNVenta ERPERP
ERP steht für Enterprise Resource Planning (Planung des Einsatzes/der Verwendung der Unternehmensressourcen) und bezeichnet die unternehmerische Aufgabe, die in einem Unternehmen vorhandenen Ressourcen möglichst effizient für den betrieblichen Ablauf einzusetzen und somit die Steuerung von Geschäftsprozessen zu optimieren.
.

Zu den Neuheiten der Version 3.5 von eNVenta ERP zählt die Cockpit-Funktion eNVenta Fokus. Unterstützt durch die Verfügbarkeit zunehmend größerer Monitore am Arbeitsplatz, erlaubt sie optional die Nutzung einer zusätzlichen Informationsleiste am rechten Rand der Benutzermaske, welche kontextsensitive Informationen zum aktuell bearbeiteten Vorgang zur Verfügung stellt. So sieht beispielsweise ein Sachbearbeiter anhand des Inhalts des Fokus-Elements „Verbindungen“, dass es zum aufgerufenen Auftrag bereits gedruckte Dokumente oder Wiedervorlagen gibt. Mit dem Element „Ordner/Ablage“ können sich eNVenta-Anwender auch selbst Ordner anlegen und zu bearbeitende Vorgänge oder Dokumente per Drag & Drop einfügen. Das Fokus-Element „Letzte Kontakte“ bietet die Kontakthistorie zum aktuellen Vorgang und somit einen schnellen Überblick über die letzten Interaktionen mit einem Kunden oder Lieferanten. Beim Wechsel von einem Vorgang in den nächsten wird der Inhalt der Fokus-Informationsleiste fortlaufend automatisch aktualisiert. Mit der Bereitstellung dieser kontextsensitiven Informationen in eNVenta Fokus ersparen sich die Anwender viele Mausklicks, die zum aktiven Aufruf dieser Informationen nötig wären.


Mit der Ansicht „Belegfolge“ lässt sich in Unternehmen der Weg von Dokumenten durch die Abteilungen und die eNVenta-Module chronologisch nachvollziehen.

Mit der neuen Funktionalität „Belegfolge“ können sich Sachbearbeiter schnell alle Beziehungen zu einem Vorgang, wie etwa einer Retoure, entsprechend dem Belegfluss modulübergreifend über Einkauf, Verkauf und Finanzbuchhaltung grafisch anzeigen lassen. So wird auf der Zeitachse die Abfolge von Belegen angezeigt, die etwa für das schnelle Nachvollziehen einer Reklamation, einer Mahnung oder des Status von Bestellungen im Kundenauftrag notwendig sind. Per Mausklick auf die Elemente der Grafik lassen sich die jeweiligen Dokumente direkt aufrufen.

Globale Suche im ERP-System
Neu in Version 3.5 ist die globale Suche. Sie erlaubt es über alle Objekte, Dokumente, Stamm- und Bewegungsdaten sowie Bereiche des ERP-Systems hinweg zu suchen. Mit dem zentralen Suchfeld lassen sich in der Praxis Lieferscheinnummern, Namen oder Textbestandteile in eNVenta suchen. Mit Filtermerkmalen wie beispielsweise Kunde, Angebot oder Betriebsauftrag lässt sich die Suche eingrenzen. Auswählbar ist auch die Funktion Ähnlichkeitssuche, wenn etwa Unklarheit über die Schreibweise eines Namens besteht.


Besuchskalender in eNVenta ERP 3.5 - hier auf einem Surface Pro 3.

Ebenfalls neu entwickelt hat Nissen & Velten ein zentrales Eventmanagement als Werkzeug für die Prozessautomatisierung. Damit lassen sich spezifische Aktionen im Falle des Eintritts eines vorab definierten Ereignisses automatisch auslösen. Ein Beispiel dafür ist etwa eine automatische E-Mail an die Buchhaltung, wenn ein Kunde sein Kreditlimit überschreitet. Im Vertriebsmodul von eNVenta wurden die grafischen Kalenderanzeigen überarbeitet und die Funktionen ausgebaut. So lassen sich jetzt Kunden- und Lieferantenbesuche planen sowie Urlaube und Terminserien anlegen und mit Microsoft Outlook abgleichen. Im Bereich EDI wurde die Zahl der unterstützten Formate weiter ausgebaut.

Das Modul Management-Informationssystem (MIS), das den Anwendern bislang vordefinierte Datenmodelle für die Bereiche Einkauf, Verkauf und Finanzen zur Verfügung stellt, wurde in eNVenta ERP 3.5 um die Bereiche Lager und Lagerverwaltungssystem ergänzt. Auf der Basis von Kennzahlen können Anwender damit beispielsweise die Liefertreue von Lieferanten erheben. Für das LVS lassen sich etwa die Pickdauer pro Zone oder Mitarbeiter überprüfen, um die Lagerstruktur beziehungsweise der Laufwege zu optimieren. eNVenta ERP 3.5 steht den Kunden im Juli 2015 zur Verfügung.

<- Zurück zu: Journalistenservice, Pressemitteilungen, Bilder

Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zum Formular