So erreichen Sie uns

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter

Tel.: +49 (77 71) 879-0

Gerne rufen wir Sie auch zurück - nutzen Sie unseren
Rückruf Service

Infomaterial

Sie möchten gerne weitere Informationen zur Unternehmenssoftware eNVenta ERP?

Dann nutzen Sie einfach unser Formular!

Newsletter "ERP für den Mittelstand"

Wir informieren Sie mit unserem Newsletter monatlich über Neuigkeiten von Nissen & Velten, neue Kunden und Produkte.

Ganz einfach hier anmelden!

"eNVenta - Das Magazin" kostenlos erhalten

Sie möchten unsere Kunden- und Interessentenzeitschrift "eNVenta - Das Magazin" zweimal im Jahr kostenlos erhalten?

Hier abonnieren

Künstliche Intelligenz für Verkaufschancen und Kundenbindung

15.10.2019
Unterstützung für den Vertrieb: Funktionsübersicht von eNVenta Analytics von Nissen & Velten. (Grafik: N&V)

Unterstützung für den Vertrieb: Funktionsübersicht von eNVenta Analytics von Nissen & Velten. (Grafik: N&V)


Nissen & Velten bringt eNVenta Analytics auf den Markt
Mit der kommenden Version der Unternehmenssoftware eNVenta ERPERP
ERP steht für Enterprise Resource Planning (Planung des Einsatzes/der Verwendung der Unternehmensressourcen) und bezeichnet die unternehmerische Aufgabe, die in einem Unternehmen vorhandenen Ressourcen möglichst effizient für den betrieblichen Ablauf einzusetzen und somit die Steuerung von Geschäftsprozessen zu optimieren.
stellt Nissen & Velten das neue Modul eNVenta Analytics vor. Digitale, analytische Methoden sollen die Beratungskompetenz des Vertriebs stärken und ihn aktiv dabei unterstützen, Verkaufschancen zu nutzen und mögliche Risiken zu minimieren. Hierbei kommt auch maschinelles Lernen, eine Teildisziplin der Künstlichen Intelligenz, zum Einsatz.

Mit der kommenden Version der Unternehmenssoftware eNVenta ERP stellt Nissen & Velten das neue Modul eNVenta Analytics vor. Digitale, analytische Methoden sollen die Beratungskompetenz des Ver-triebs stärken und ihn aktiv dabei unterstützen, Verkaufschancen zu nutzen und mögliche Risiken zu minimieren. Hierbei kommt auch maschinelles Lernen, eine Teildisziplin der Künstlichen Intelligenz, zum Einsatz.

Mit dem neuen Modul eNVenta Analytics stellt die Nissen & Velten Software GmbH den Anwendern ihres ERP-Systems ein leistungsfähiges Werkzeug zur Generierung von Wissen zur Verfügung, welches auch auf Methoden der Künstlichen Intelligenz zurückgreift. eNVenta Analytics wird in die vertrieblichen Prozesse integriert, um einen unmittelbaren Nutzen für die tägliche Arbeit zu stiften. Nach einmaliger Konfiguration lernt das System regelmäßig dazu und bietet aktualisierte Prognosen und Informationen an, welche der Vertrieb als Arbeitsgrundlage verwenden kann.

Beispielsweise verfolgt eNVenta Analytics das Kaufverhalten der Kunden. Sobald ein ungewöhnliches Ereignis auftritt – das kann zum Beispiel das Ausbleiben eines sich regelmäßig wiederholenden Kaufs sein – wird der zuständige Vertriebsmitarbeiter informiert, um bei Bedarf eingreifen zu können. Mit den „Produktempfehlungen“ erhalten die Innen- und Außendienstmitarbeiter Unterstützung für ihre Beratungsgespräche. Passende Produktvorschläge für den aktuellen Kunden sollen zusätzliche Verkaufs-chancen aufzeigen. Diese Methodik wird auch genutzt, um die Webshop-Inhalte für die Kunden zu individualisieren. Sehr interessant in einem wettbewerbsintensiven Umfeld ist auch die Vorhersage eines mit hoher Wahrscheinlichkeit drohenden Kundenverlusts, welche dem Vertrieb die Chance gibt, diesen durch rechtzeitiges Gegensteuern abzuwenden.

Weitere Anwendungsbereiche sind die Preisoptimierung und Preisdynamisierung, welche eine laufende Anpassung der Verkaufspreise an Marktveränderungen und Wettbewerbssituationen unterstützt sowie Margen- und Umsatzpotentiale erkennen kann. Last but not least hilft die kundenspezifische Preisvorhersage dem Vertrieb in der Beratungs- und Verhandlungssituation.

Jörg Nissen, Geschäftsführer der Nissen & Velten Software GmbH, sagt über das neue Modul: „Unser Anspruch ist es, unseren Kunden ein intelligentes ERP-System zur Verfügung zu stellen. Intelligent in dem Sinne, dass das System den Anwender proaktiv auf wichtige Entwicklungen und Ereignisse hinweist, die ein Handeln erfordern. eNVenta Analytics ist hierbei ein Meilenstein.“

Das neue Modul ist mit der Version eNVenta ERP 4.2 zum Jahresende 2019 verfügbar. Es wird in den kommenden Monaten um weitere Funktionsbereiche ergänzt.

Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zum Formular