So erreichen Sie uns

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter

Tel.: +49 (77 71) 879-0

Gerne rufen wir Sie auch zurück - nutzen Sie unseren
Rückruf Service

Infomaterial

Sie möchten gerne weitere Informationen zur Unternehmenssoftware eNVenta ERP?

Dann nutzen Sie einfach unser Formular!

Newsletter "ERP für den Mittelstand"

Wir informieren Sie mit unserem Newsletter monatlich über Neuigkeiten von Nissen & Velten, neue Kunden und Produkte.

Ganz einfach hier anmelden!

"eNVenta - Das Magazin" kostenlos erhalten

Sie möchten unsere Kunden- und Interessentenzeitschrift "eNVenta - Das Magazin" zweimal im Jahr kostenlos erhalten?

Hier abonnieren

Elting setzt auf SHD eNVenta

11.09.2014

Die Elting GmbH mit Hauptsitz im münsterländischen Dülmen hat sich entschieden, die Branchenlösung eNVenta SHK als neue Unternehmenssoftware einzuführen. Die SHD eNVenta GmbH & Co. KG, ein gemeinsames Tochterunternehmen der SHD AG, Andernach, und der Nissen & Velten Software GmbH, Stockach, wird die neue Lösung bei Elting implementieren.

Der Haustechnik-Fachgroßhandel Elting GmbH wird zukünftig mit der Branchensoftware eNVenta SHK arbeiten. Das vor fast 50 Jahren gegründete Unternehmen beschäftigt heute 170 Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz in Dülmen unterhält das Unternehmen sieben weitere Niederlassungen in Nordrhein-Westfalen. Mit rund 20 Auslieferungsfahrzeugen versorgt das Unternehmen täglich ca. 800 Fachhandwerkskunden mit Artikeln der Sparten Sanitär, Heizung, Installation, Klima und Regenerative Energien.

Die Geschäftsführung von Elting hat den IT-Dienstleister SHD eNVenta beauftragt, eNVenta SHK für das Unternehmen anzupassen und das Einführungsprojekt durchzuführen. Die Branchenlösung unterstützt unter anderem die mehrstufige Einkaufskalkulation und die komplexen Preisfindungsmechanismen in der SHK-Branche. Schnittstellen und Standards wie GAEB, UGL und Datanorm zählen ebenfalls zu den Features von eNVenta SHK.

Im Rahmen des Einführungsprojekts werden auch das Rechnungswesen, das Mandanten-Management, das Management-Informationssystem (MIS) sowie das Lagerverwaltungssystem (LVS) von eNVenta ERP implementiert. Ein Team von Key-Usern aus den verschiedenen Standorten und Abteilungen der Elting GmbH wird die neue Softwarelösung vor dem Live-Start testen und die Mitarbeiter des Unternehmens schulen.


Ein Teil des Fuhrparks der Elting GmbH, die eNVenta SHK einführt.

Patrick Marx, Geschäftsführer der Elting GmbH, sagt über das ERP-Projekt des Unternehmens: „Wir haben uns für die Lösung eNVenta SHK entschieden, weil sie unsere Branchenanforderungen bestens abdeckt und ein attraktives Preis-Leistungs- Verhältnis bietet.“

„Wir freuen uns, dass sich das Traditionsunternehmen Elting GmbH für eNVenta SHK und für unser im Februar 2014 gegründetes Gemeinschaftsunternehmen als Projektpartner entschieden hat. Unsere Branchenlösung bietet ein sehr großes Nutzenpotenzial, das wir mit unserem Kunden ausschöpfen werden“, so Jan Broer, Geschäftsführer der SHD eNVenta GmbH & Co. KG.

Der Startschuss für das umfangreiche Projekt, das auch eine Reihe von Individualprogrammierungen umfasst, ist bereits gefallen. Der Live-Start ist für den Sommer 2015 vorgesehen.

Über SHD eNVenta

Die SHD eNVenta GmbH & Co. KG ist ein gemeinsames Tochterunternehmen der Softwarehäuser SHD AG und Nissen & Velten Software GmbH mit Firmensitz in Andernach. Das junge Unternehmen (Gründung im Februar 2014) vertreibt die ERP-Lösung eNVenta SHK im mittelständischen Großhandel der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche. SHD eNVenta analysiert die Geschäftsprozesse der Kunden, berät und implementiert die Lösung vor Ort. Die moderne Software bietet ein umfassendes Funktionsspektrum. Dazu zählen beispielsweise ein ausgefeiltes Preissystem mit Rabattleisten, Multileisten und Nettopreislisten, eine mehrstufige Einkaufs-Kalkulation, die einfache Anbindung von Zentral- und Verbandslagern und eine Vielzahl branchentypischer Schnittstellen.

Mehr Informationen unter www.shd-enventa.de

<- Zurück zu: Pressemitteilungsarchiv

Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zum Formular