So erreichen Sie uns

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter

Tel.: +49 (77 71) 879-0

Gerne rufen wir Sie auch zurück - nutzen Sie unseren
Rückruf Service

Infomaterial

Sie möchten gerne weitere Informationen zur Unternehmenssoftware eNVenta ERP?

Dann nutzen Sie einfach unser Formular!

Newsletter "ERP für den Mittelstand"

Wir informieren Sie mit unserem Newsletter monatlich über Neuigkeiten von Nissen & Velten, neue Kunden und Produkte.

Ganz einfach hier anmelden!

"eNVenta - Das Magazin" kostenlos erhalten

Sie möchten unsere Kunden- und Interessentenzeitschrift "eNVenta - Das Magazin" zweimal im Jahr kostenlos erhalten?

Hier abonnieren

Gregor Bonse

Vertrieb

E-Mail schreiben

+49 7771 8790

Christof Biedermann

Vertrieb

E-Mail schreiben

+49 7771 8790

Der Unternehmensgründer Franz Vossen und seine Tochter Jennifer Vossen.

Der Unternehmensgründer Franz Vossen und seine Tochter Jennifer Vossen sind heute beide in der Geschäftsführung der Firma tätig.


Vossen Profitec: Spezialist für Stanztechnik setzt auf eNVenta ERP

Die Vossen Profitec GmbH ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Stockach-Wahlwies, unweit des Bodensees. Die Firma hat sich auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Stanz- und Ausbrechwerkzeugen sowie Hilfsmitteln für die Verpackungsindustrie spezialisiert. Seit dem 1. Dezember 2017 ist bei Vossen Profitec die Unternehmenssoftware eNVenta ERP im Einsatz.


Der Unternehmensgründer Franz Vossen und seine Tochter Jennifer Vossen sind heute beide in der Geschäftsführung der Firma tätig.

Der Unternehmensgründer, Geschäftsführer und gelernte Maschinenbauer Franz Vossen war viele Jahre im Maschinenbau, in der Verpackungsindustrie und als technischer Unternehmensberater in der Branche tätig. Anschließend begann er auf der Basis seines Praxis-Know-hows Produkte und Werkzeuge für die Kartonagen- und Wellpappenindustrie zu entwickeln und vermarkten. Alle Produkte haben einen hohen Innovationsgrad und sind durch Patente und Gebrauchsmuster geschützt. Die Produkte kommen beim Zurichten von Stanzautomaten in der Stanz- und Ausbrechsektion der Maschinen bei der Produktion von Verpackungen zum Einsatz. Vossen Profitec lässt bei langjährigen Partnerbetrieben fertigen. Der globale Vertrieb läuft über ein Netz von Vertriebspartnern, Agenten und Händlern. Im deutschsprachigen Raum wird direkt verkauft. Wichtige internationale Märkte sind unter anderem Großbritannien, Benelux und Skandinavien, Osteuropa, USA und in zunehmenden Maße auch China, Indien sowie arabische Länder.

Nachdem das alte ERP-System SQL-Business seit 2006 mehr als 10 Jahre gelaufen und zuletzt aus der Wartung gefallen war, war im Unternehmen klar, dass etwas passieren musste. „Wir haben uns dann eNVenta ERP von Nissen & Velten angesehen“, berichtet Vertriebsleiterin Brigitte Vossen und ergänzt: „Was wir gesehen haben, hat uns gefallen.“ Das Projektteam von Nissen & Velten hat dann mit den Mitarbeitern von Vossen die Einführung einer neuen ERP-Software im September 2017 gestartet und am 1. Dezember 2017 unter Einhaltung des Budgets mit dem Live-Start des ERP-Systems abgeschlossen.


Das Strip Clip System von Vossen Profi-tec sorgt ein zuverlässiges und sauberes Ausbrechen bei der Herstellung von Verpackungen.

Geschäftsführerin Jennifer Vossen urteilt über den Verlauf ihres ERP-Projekts: „Die Consultants von Nissen & Velten haben bei uns einen guten Job gemacht. Wir sind sehr zufrieden mit der Vorbereitung und Durchführung unseres ERP-Projekts.“ Die Module Einkauf, Verkauf, Vertrieb und das Rechnungswesen decken die Kernprozesse des Unternehmens ab. Die Formulare im System wurden im Hause Vossen selbst erstellt. Die Mitarbeiter des Unternehmens waren nach einer Schulung schnell mit der Logik der Prozesse in der neuen Unternehmenssoftware vertraut. Das Tagesgeschäft läuft entsprechend rund. Eine Auseinandersetzung des Teams mit einigen weitergehenden Funktionalitäten des neuen ERP-Systems steht aktuell noch aus.

Doch schon jetzt ist der Nutzen des neuen ERP-Systems klar erkennbar: Vossen Profitec hatte in der Vergangenheit eine separate CRM-Lösung genutzt, um die Kundenkontakte systematisch zu pflegen. Dabei hatte es sich mit der Zeit herausgestellt, dass zwei separate Datenbestände zu Inkonsistenzen führen, die regelmäßig bereinigt werden müssen. In eNVenta ERP werden nun alle relevanten Kundeninformationen in einem durchgehenden System geführt. Die Kundendatenbank bietet die Möglichkeit Memos anzulegen und in der Kundenhistorie lassen sich alle Vorgänge wie etwa Angebote auf einen Blick erfassen. So ist auch der Vertrieb, wenn er einen Kunden am Telefon hat, sofort auskunftsfähig. Elegant ist auch die Nutzung der E-Mail-Vorlagen in eNVenta ERP sowie die Möglichkeit der Anlage von E-Mail-Adressen zum Rechnungsversand an die Kunden aus dem ERP-System heraus.


Unternehmenssitz von Vossen Profitec in Stockach-Wahlwies.

Generell, so sagt Jennifer Vossen, seien die Verknüpfungen über die Module der Software hinweg sehr nützlich für das Unternehmen. Durch die tiefe Integration des Systems ließen sich sehr viele Informationen mit wenigen Klicks aus einer Maske heraus abrufen. Das bestätigt auch Brigitte Vossen indem sie sagt: „Mir gefällt an eNVenta ERP sehr gut, dass man auf verschiedene Art und Weise ‚nach Rom kommt‘. So habe ich auf verschiedenen Wegen im ERP-System die Möglichkeit, Auswertungen durchzuführen.“ Ihr Resümee lautet: „Wir sagen unseren Kunden immer, dass sie gutes Werkzeug benötigen. Das gilt natürlich auch für uns. Deshalb haben wir uns für eNVenta ERP entschieden.“ [Stand 2018]



Zurück

Produkt-Broschüre

Das sagen unsere Kunden:

  • « Es hat die Anwender bei uns erstaunt, dass die IT-Abteilung innerhalb von Minuten Reports ändern und Masken umbauen kann. Mit eNVenta ERP können wir schnell auf Änderungen des Marktes reagieren. Darin sehen wir einen großen Wettbewerbsvorteil. »

    Ralph Eggeling, IT-Leiter, Mädler GmbH, Stuttgart

  • « Die Mitarbeiter von N&V verfügen über ein sehr gutes Verständnis für die Abläufe des Großhandels und sprechen unsere Sprache. »

    Frank Schoberer, Geschäftsführer, Alexander Bürkle GmbH & Co. KG, Freiburg i.Br.

  • « Für eNVenta ERP sprachen die fertige Branchenlösung, die vorhandenen EDE-Schnittstellen und am Ende auch der gute Eindruck, den die Consultingmitarbeiter von Nissen & Velten hinterlassen hatten. »

    André Klein, Geschäftsführer, Arthur Jutger oHG, Remscheid

Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zum Formular