So erreichen Sie uns

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter

Tel.: +49 (77 71) 879-0

Gerne rufen wir Sie auch zurück - nutzen Sie unseren
Rückruf Service

Infomaterial

Sie möchten gerne weitere Informationen zur Unternehmenssoftware eNVenta ERP?

Dann nutzen Sie einfach unser Formular!

Newsletter "ERP für den Mittelstand"

Wir informieren Sie mit unserem Newsletter monatlich über Neuigkeiten von Nissen & Velten, neue Kunden und Produkte.

Ganz einfach hier anmelden!

"eNVenta - Das Magazin" kostenlos erhalten

Sie möchten unsere Kunden- und Interessentenzeitschrift "eNVenta - Das Magazin" zweimal im Jahr kostenlos erhalten?

Hier abonnieren

Rainer Hill

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben

+49 7771 8790

eNVenta-Tipp: Fokus-Element als „Parkplatz“ im ERP-System

05.11.2019
Im Dialog "Fokus-Elemente" wird ein "Ordner" ausgewählt und übernommen. Im nächste Schritt erhält dieser einen Namen - zum Beispiel "Parkplatz". (Screenshot: N&V)

Im Dialog "Fokus-Elemente" wird ein "Ordner" ausgewählt und übernommen. Im nächsten Schritt erhält dieser einen Namen - zum Beispiel "Parkplatz". (Screenshot: N&V)


Oft werden Vorgänge und Objekte in eNVenta nur temporär zur späteren Bearbeitung benötigt. Im 10. Teil der Serie mit eNVenta-Tipps gibt es dafür eine Lösung: Mit der Anlage eines Fokus-Elements „Parkplatz“ lassen sich diese bequem zwischenspeichern und bei Bedarf weiterbearbeiten.

Mit Hilfe des Fokus-Elements „Ordner“ können individuelle organisatorische Hilfsmittel in Form von Ordnern und Ablagen für Vorgänge und Objekte geschaffen werden. Objekte und Vorgänge werden einfach per Drag & Drop auf den Ordner gezogen und damit für eine spätere Verwendung gespeichert beziehungsweise geparkt. Diese Vorgänge oder Objekte können aus dem Dialog, aus der Wiedervorlage oder sogar aus dem Verlauf heraus in das Fokus-Element übernommen werden. Auf diese Weise kann etwa die Wiedervorlage aufgeräumt werden und der Anwender behält einen wichtigen Vorgang trotzdem weiter im Blick. Die Elemente im Ordner bleiben auch nach Beendigung von eNVenta ERP erhalten und können dann am nächsten Tag wiederverwendet werden.

So lassen sich beispielsweise zu bearbeitende Vorgänge und Stammdaten vorübergehend in einen dazu vorgesehenen Ordner („Parkplatz“) ablegen. Es lassen sich mehrere solche Fokus-Elemente vom Typ „Ordner“ anlegen und diese entsprechend dem Verwendungszweck benennen. Die Objekte lassen sich per Doppelklick jederzeit aufrufen oder auch in weiteren Vorgängen verwenden. Es besteht beispielsweise die Möglichkeit, den Kunden, der auf dem „Parkplatz“ liegt, per Drag & Drop in eine geöffnete Marketing-Aktion hineinzuziehen. Oder es können ein Auftrag oder eine Auftragsposition hinzugefügt werden. Wenn ein Objekt im Ordner nicht mehr benötigt wird, so lässt sich der Vorgang über den „Papierkorb“-Button neben dem Fokus-Element löschen. Nicht verwendet werden darf dafür der Button „Schließen“ oben rechts auf der eNVenta-Maske. Damit würde das Fokus-Element mit allen Vorgängen gelöscht.

Soll eine solche Ablage nur temporär genutzt werden, um sich einen Vorgang oder Objekt zu merken, kann auf eine Speicherung der Daten verzichtet werden. Hierzu muss in den Einstellungen des Fokus-Elements die Checkbox „nicht speichern“ aktiviert werden. Mit dem Beenden von eNVenta ERP werden diese Objekte dann aus dem Ordner gelöscht.

Zur Anlage eines Fokus-Elements geht der Anwender auf die Registerkarte „Fokus“ und drückt den „Plus“-Button. Es öffnen sich die Fokus-Elemente. Hier wird „Ordner“ ausgewählt und die Auswahl mit dem „Pfeil“-Button (siehe Screenshot oben rechts) übernommen. Danach öffnet sich der Dialog „Einstellungen Fokus Ordner/Ablage“. Hier lässt sich für den neuen Ordner ein Titel wählen – zum Beispiel „Parkplatz“.

Kontakt

Möchten Sie mehr erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zum Formular